Rufen Sie uns an +49 30 9114 9288 oder teilen Sie uns hier Ihr Vorhaben oder Anliegen mit. 

Name *
Name

Beuthstr. 23
13156 Berlin
Deutschland

+49 30 9114 9288

Gelingende Beziehungen gestalten

Höre deinen Kunden zu, er erzählt Dir, wie Du erfolgreicher werden kannst!

Seminarkalender alt

Back to All Events

Höre deinen Kunden zu, er erzählt Dir, wie Du erfolgreicher werden kannst!

  • SYSTEM + KOMMUNIKATION Goldene-Bären-Straße 6 93047 Regensburg (map)

Vortrag und Erfahrungsaustausch mit Dr. Hermann Sottong

„Der Kunde stört, der Kunde nervt!“

Wenn solche Sprüche in ihrem Unternehmen öfter gehört werden können – und hingenommen werden, dann haben Sie ein Problem.

Denn dann ist klar, dass eine der wesentlichen Wissensquellen für die Weiterentwicklung von Produkten und Service einfach ignoriert wird.

Noch schlimmer kann es sein, wenn der Kunde verstummt: Dann ist er wahrscheinlich schon dabei abzuwandern. „Empathiefreie Unternehmen“ werden auf die Dauer nicht überlebensfähig sein.

Der Vortrag und Erfahrungsaustausch zeigt verschiedene Methoden auf, wie Sie dem Kunden zuhören, daraus lernen und Erfolgsstrategien entwickeln können.

 

Referent

Dr. Hermann Sottong ist Textwissenschaftler, Erzählforscher und Kommunikationsberater. Als Mitbegründer von SYSTEM + KOMMUNIKATION setzt er bereits seit den 90er Jahren Storytelling als Instrument in der Organisationsanlyse, dem Wissensmanagement und der Internen Kommunikation ein; u.a. bei RWE, Lufthansa, Siemens, Merck und SOS Kinderdörfer.

Sottong ist Gründungsmitglied von inam (Institut für narrative Methoden, Heidelberg) und Mitglied der Akademie für Empathie, Berlin.

Er ist Autor mehrerer Bücher zum Thema, u.a. „Das Unternehmen im Kopf“, „Storytelling - Das Harun al Rashid Prinzip“, „Storytelling - Das Praxisbuch“. In seinen wissenschaftlichen Publikationen beschäftigt er sich mit dem Funktionieren von Zeichen und Zeichsystemen und der Analyse von Erzähltexten.

 

Seminar - Online Event Management mit Ticketing Lösung von amiando

Later Event: October 11
Interkulturelle Kompetenz