Rufen Sie uns an +49 30 9114 9288 oder teilen Sie uns hier Ihr Vorhaben oder Anliegen mit. 

Name *
Name

Beuthstr. 23
13156 Berlin
Deutschland

+49 30 9114 9288

Gelingende Beziehungen gestalten

Kooperationen: Gemeinsam zum Besten des Klienten

Therapeium

Unser Empathiker-Kollege Hartmut Schröder ist Gründer des Therapeium und beschreibt die "Kunst des Heilens" so: Im Mittelpunkt der gesamten Tätigkeit unserer Praxen und Therapeuten stehen Gesundheitserhaltung, Stärkung der Selbstheilungskräfte sowie die bestmögliche Versorgung bei akuten und chronischen Erkrankungen. 

Wir behandeln nicht nur den Körper und Krankheit als Symptom, sondern wir sehen Menschen – egal ob gesund oder krank – ganzheitlich, d. h. als komplexe Einheit von Körper, Geist und Seele. 

Die Verbindung der Schulmedizin mit Naturheilverfahren und deren Ergänzung durch alternative und komplementäre Verfahren ist für uns selbstverständlich. Schul- und Komplementärmedizin sind für uns keine Gegensätze: sie können und sollen sich vielmehr gegenseitig ergänzen. 

 

UnternehmerKompositionen

Eine Stiftung in Deutschland zu errichten ist ein Grundrecht und somit ein lebendiges Symbol für Freiheit und Verantwortung. Nicht nur, weil die Stiftungsgründung in der allgemeinen Wahrnehmung einen besonderen Stellenwert hat und eine geschätzte Tradition von über 1000 Jahren weiter gepflegt wird, sondern auch, weil Stiftungsvermögen und Stifterwille unantastbar sind.

Die von Thorsten Klinkner geführte UnternehmerKompositionen begleiten Sie mit viel Freude beim Entstehen und Wachstum Ihrer Stiftung. Dabei gilt es für die vielfältigen Gründermotive vor allem ein besonderes Augenmerk darauf zu legen, dass individuelle Lebenssituationen reflektiert, Entscheidungen getroffen und Prozesse begleitet werden. Denn Gutes will auch gut getan werden. Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Vermögen durch sinnstiftende Konzepte zu steuern.

Um dies in angemessenem Rahmen zu gewährleisten, arbeiten wir mit den Ruhe – Prinzipien, die auf Wertschätzung, Wissen und Freiheit beruhen. Mit unseren rechtlichen und praktischen Kompetenzen können wir das Errichten Ihrer Stiftung von Beginn an in allen Phasen begleiten, vollkommen unabhängig, da wir einzig und allein unseren Mandanten verpflichtet sind. Um Werte zu erhalten, Vermögen zu schützen und Zukunft zu gestalten, braucht es Ruhe und Sicherheit zur Gestaltung des Wesentlichen. Dafür stehen die Unternehmerkompositionen und alle seine Mitarbeiter.

Lassen auch Sie Ihre Stiftung eine kraftvolle Sinfonie für die Ewigkeit werden! Wir begleiten Sie auf das Dirigentenpodest. 

 

 

Center for Building a Culture of Empathy

The Center for Building a Culture of Empathy is the home of the global empathy movement. Our mission is to build a movement for creating a global worldwide culture of empathy and compassion. 

 

Femconnect

“Wir streben nach einer Welt, in der Frauen sich gegenseitig wertschätzen und unterstützen, indem sie sich ermutigen, für einen eigenen Lebensweg wie auch für die Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen.“

  • Laura Isabel Gerards Iglesias - Master of Arts International Affairs Schwerpunkt Design Thinking; Co-Gründerin femconnect@Hertie School of Governance
  • Helen Clarissa Schlüter - Master in International Affairs Schwerpunkt Ressourcensicherheit und -nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit, Friedens- und Konfliktpolitiken; Co-Gründerin femconnect@Hertie School of Governance

 

YogaMIT

 Kerstin Linnartz

Kerstin Linnartz

Immer mehr Firmen erkennen den Nutzen von gesundheitsfördernden Präventivmaßnahmen für das Unternehmen und seine Mitarbeiter. 

Das Institute for Preventive Medicine fand heraus, dass 62% aller erfolgreichen US-Unternehmen Gesundheits-Programme für ihre Angestellten anbieten - meist beinhaltet dieses Yoga und/oder Meditation. 

Auch deutsche Unternehmen haben verstanden, dass sie sich um die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Angestellten kümmern müssen. Öffentliche Institutionen wie die Deutsche Rentenversicherung haben diese Notwendigkeit erkannt und bieten Information und Unterstützung für sinnvolles betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM). 

Dabei profitieren sowohl kleine Betriebe als auch mittelständische oder Großunternehmen von den Vorteilen eines Gesundheitsprogrammes für ihre Mitarbeiter. 

  • Gesundheits-Erhaltung
  • Verminderung von krankheitsbedingten Ausfällen
  • Leistungssteigerung
  • Stressabbau
  • Motivation der Mitarbeiter  

Der moderne Lebensstil in der Businesswelt führt zu immer höheren Stresslevels mit immer weniger Entspannung. Menschen haben “Burn Outs” und fehlen danach oft wochen- oder sogar monatelang im Unternehmen. Depression ist eine häufige Krankheit bei überarbeiteten Angestellten. Körperliche Beschwerden aufgrund einseitiger Tätigkeiten führen zu Konzentrationsfehlern und Einbußen in der Wirtschaftlichkeit des Betriebes. 

Studien belegen, dass Stress der Hauptfaktor bei 50% bis 60% aller Fehltage ist. 

Deswegen ist es für jedes Unternehmen unerlässlich, einen günstigen Weg zu finden, die Angestellten entspannt und gesund zu halten. Es ist offensichtlich, dass Präventionsprogramme eine sehr effektive Strategie für Firmen sind. 

Business Yoga ist die Lösung