Evolution und Egozentrik

Ich mag Ken Wilber's Gedanken: "Der Urkampf in der Welt ist immer der Kampf der Evolution gegen die Egozentrik. Der evolutionäre Drang zur Hervorbringung immer größerer Tiefe ist gleichbedeutend mit dem Drang, Egozentrik zu überwinden, zu umfassenderen und tieferen Ganzheiten zu gelangen, eine immer größere Verbundenheit zu entfalten."

Und Empathie ist der Weg und Schlüssel zu dieser Verbundenheit. 

Das ist der Weg des Lernens aus Einsicht statt durch Katastrophen.