Die Funktionalität von Empathie

Das Thema Empathie kann durchaus polarisieren. Während viele Menschen der Ansicht sind, dass ein Mehr an Empathie den Alltag sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext besser machen würde, haben nicht wenige Menschen Bedenken, dass es Situationen gibt, in denen ein zu viel an Empathie zu Handlungsunfähigkeit führt: »Lieber Polizist, wie fühlen Sie sich mit dem Befehl, den gerade auf die Reisegruppe zustürmenden Terroristen zu erschießen? Nicht gut? Dann müssen wir darüber reden!«

Dies ist natürlich ein extremes Beispiel welches in dieser oder anderer Form angeführt wird, um zu zeigen, dass Empathie Prozesse verlangsamt, Entscheidungen unmöglich macht und durch die Fokussierung auf die emotionale Ebene rationales Denken behindert. In diesem Beitrag sollen einige wissenschaftliche Erkenntnisse bezüglich Empathie angesprochen werden. Dafür möchte ich schärfer umreißen, was Empathie bedeuten kann und die Funktionalität von Empathie aufzeigen – im biologischen wie professionellen Kontext.

... HIER GEHT ES ZUM VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL